Mo., 09. Mai

|

VS Hoheneich

Rücken Yoga - Hoheneich für Beginner

Hast du Rücken Schmerzen bist ständig Verspannt oder möchtest vorbeugend etwas für deine Wirbelsäule machen? Dann bist du hier genau richtig :)

Anmeldung abgeschlossen
Veranstaltungen ansehen
Rücken Yoga - Hoheneich für Beginner

Kursstart

8 weitere Termine

09. Mai, 18:00 – 19:00

VS Hoheneich, Schulgasse 156, 3945 Hoheneich, Österreich

Details zum Kurs

Rücken Yoga

So wirkt Yoga auf unsere Wirbelsäule: unsere Wirbelsäule möchte vor allem eins: Bewegung! Und wenn wir uns bewegen, beugen wir aktiv Rückenschmerzen vor. Wir bewegen beim Yoga die Wirbelsäule in jede Richtung. Wir üben Vor-, Rück-, Seitbeuge, Umkehr- und Drehhaltungen. Eine Yoga Übung bedingt die nächste. Beugen wir uns nach links, so folgt eine Bewegung nach rechts. Yoga schafft immer einen Ausgleich. Drehhaltungen schenken unserer Wirbelsäule wieder Flexibilität, weil wir hier jeden Wirbel ansprechen. Wir drehen uns Wirbel für Wirbel in die Position und schaffen immer wieder Länge. Drehhaltungen (Twists) wirken beruhigend, weil sie das Nervensystem stimulieren.

Das Ziel von Rücken Yoga ist es die durch den Stress und Anspannung, angehäufte Last die zu Schmerzen am Rücken führen abgebaut und vorgebeugt werden.

Durch gezielte Dehnübungen, Mobilisation und Kräftigungsübungen wird sanft der Rücken, Nacken und Schulter gelockert. Ebenso werden Muskelpartien gekräftigt und stabilisiert wie zB. Der Rumpf, Gesäß, Fußmuskulatur und dadurch die Wirbelsäule entlastet.

Die Bandscheiben, Sehnen, Bänder, Nerven werden wieder besser mit Nährstoffen versorgt und können dadurch die Selbstheilung aktivieren umso mit regelmäßiger Paris nach und nach die Schmerzen los zu werden oder nie welche zustande kommen lassen.

Ablauf:

Bewusstes Ankommen auf der Matte (Anfangsentspannung)

Atembewusstsein (verschiedene Atemtechniken)

Langsames Aufwärmen (Sonnengrüße)

Yoga Asanas (Fließender Übergang von Positionen incl. einige Kräftigunsübungen)

5-8 min Savasana (Abschluss, End Entspannung-die Übungen im Körper wirken lassen in der Meditation)

Ich freu mich auf Dich!

Namaste

Kathi